DATENSCHUTZHINWEISE
Hallo Besucher,

schön, dass du dich für meine Webseite interessierst. Selbstverständlich nehme ich das Thema Datenschutz sehr ernst. Somit komme ich hier meinenHinweispflichten i.S.d. Art. 13 DSGVO nach und beschreibe hier, was mit deinen Daten passiert, während du auf meiner Webseite unterwegs bist oder wir geschäftlichen Kontakt miteinander pflegen.

Verantwortlich für diese Webseite ist:

 

Lisa Pfaff

Dorfstr. 44

24620 Husberg

Telefon: 0175-1257378

E-Mail: tattoo@sorayatattoo.de

Webserver
Wenn du meine Webseite besuchst, verarbeitet und speichert der Webserver bestimmte Daten von deinem Endgerät. An dieser Stelle möchte ich auch gleich erwähnen, dass meinWebserver gehostet ist, also in den Rechenzentren meines Providers betrieben wird.

 

Ohne die folgenden Daten, kannst du die Webseite nicht aufrufen:

 

- Kunden-Domain: Hier wird erfasst, dass es sich um meine Domain handelt, auf die du zugreifst.

 

- Client-IP: IP-Adressen werden nur anonymisiert in den Log-Dateien gespeichert.

 

- Timestamp: Hiermit sind der Tag und die Uhrzeit deines Zugriffs gemeint.

 

- Request-Zeile: Dateien oder Links, die von dir auf meiner Webseite angeklickt wurden (z. B. Bilder)

 

- Größe von heruntergeladenen Inhalten

 

- Referrer: Zeigt an, von welcher Webseite du auf meineSeite gelangt bist.

 

- User Agent: Die Daten werden von deinem System an meinen Webserver geschickt und beinhalten Angaben zur Art und Version deines Browsers und deines Betriebssystems.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Mein berechtigtes Interesse besteht darin, die Webseite auf den Endgeräten von Besuchern darstellen zu können und die Funktionsfähigkeit der Seite sicherzustellen. Zudem benötige ich die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Nachverfolgung von Angriffen auf meine Systeme.  

 

Cookies

Meine Webseite verwendet sog. Session- oder Flash-Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem System gespeichert werden, von dem aus du meine Webseite besuchst. Sie werden z. B. benötigt, damit die Webseite auf deinem System dargestellt werden kann. 

 

Rechtsgrundlage für den Einsatz von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Mein berechtigtes Interesse besteht darin, die ordnungsgemäße Funktionsweise der Webseite sicherzustellen.

 

Darüber hinaus verwende ich– sofern du dies zulässt – auch sogenannte persistente Cookies, die über die Session hinaus bestehen bleiben(„sessionübergreifende Cookies“).

Solltest du der Verwendung von persistenten Cookies zustimmen, werden ggf. Cookies von Drittanbietern in Deinem Browser gespeichert, welche DeinNutzungsverhalten analysieren. Diese Cookies verwende ich, um meine Webseite zu optimieren und für meine Kunden interessant zu gestalten.

Die Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies geschieht nur mit Deiner Einwilligung (i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Du kannst Deine Einwilligung jederzeit durch entsprechende Einstellungen in DeinemBrowser oder durch die Änderung der Cookie-Einstellungen (im unteren Bereich der Website)widerrufen.

 

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Die beim Zugriff auf meine Webseite erhobenen Daten werden grundsätzlich nicht ohne deine Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wie jedoch bereits erwähnt, setzeich einen Dienstleister ein, um dir diese Webseite zur Verfügung zu stellen. Es kann vorkommen, dass dieser Dienstleister (Hosting-Anbieter) Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Ich habe diesen Dienstleister sorgfältig ausgewählt, insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit. Alle Einstellungen des Webservers wurden sorgfältig geprüft und konfiguriert und ich habe alle erforderlichen Maßnahmen für eine datenschutzrechtlich zulässige Verarbeitung getroffen.

 

E-Mail

Sollten ich mich mit dir per E-Mail austauschen, müssen deine dafür notwendigen Daten in meinem E-Mail-Programm verarbeitet werden.

 

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von Daten mit unserem E-Mail-Programm sind:

Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern die E-Mail-Korrespondenz zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses stattfindet;

Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, beim Versand von Werbung, welche von dir angefragt wurde.

 

Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

 

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

 

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz “_gat._anonymizeIp”. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

 

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

 

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

 

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

 

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

 

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

 

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

 

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung durch Google Analytics können Sie jederzeit über die Datenschutz Einstellungen oder entsprechende Browsereinstellungen widerrufen.

Social Media

 

Ich unterhalte öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die von mir genutzten sozialen Netzwerke habe ich weiter unten für dich beschrieben.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter etc. können dein Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn du deren Website oder eine Website mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchst. Durch den Besuch meiner Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst.

 

Im Einzelnen

Wenn du in deinem Social-Media-Account eingeloggt bist und meine Social-Media-Präsenz besuchst, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch deinem Benutzerkonto zuordnen. Deinepersonenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn du nicht eingeloggt bist oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf deinem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung deiner IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen deine Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann dir interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern du über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügst, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen du eingeloggt bist oder eingeloggt warst.

Bitte beachte außerdem, dass ich nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen kann. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu kannst du den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale entnehmen.

 

Rechtsgrundlage

Meine Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a)DSGVO).

 

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn du einen meiner Social-Media-Auftritte (z. B. Facebook) besuchst, bin ich gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Du kannst deine Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl gegenüber mir als auch gegenüberdem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z. B. Facebook) geltend machen.

Bitte beachte, dass ich trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale nehmen kann. Meine Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

 

Speicherdauer

Die unmittelbar von mir über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von meinen Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, du michzur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf deinem Endgerät, bis du sie löscht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer deiner Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, habe ich keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informiere dich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

 

 

Facebook

Ich verfüge über ein Profil bei Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Ich habe mit Facebook eine Vereinbarung zurgemeinsamen Verantwortlichkeit (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge ich bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn du meine Facebook-Page besuchst. Diese Vereinbarung kannst du unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

 

Du kannst deine Werbeeinstellungen selbstständig in deinem Nutzer-Account anpassen. Klicke hierzu auf folgenden Link und logge dichein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

 

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details findest du hier:https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

 

Weitere Details zur Datenverarbeitung durch Facebook kannst D

du der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/entnehmen.

 

Instagram

 

Ich verfüge über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details findest du hier:https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, https://help.instagram.com/519522125107875 und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

Details zu deren Umgang mit deinenpersonenbezogenen Daten entnimmst du der Datenschutzerklärung von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875.

 

Datenschutzbeauftragter

Ich bin gesetzlich nicht dazu verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten zu benennen und werde dies somit auch nicht tun. Natürlich lege ich trotzdem viel Wert darauf, deine Daten datenschutzkonform und mit größter Sorgfalt zu verarbeiten.

 

Betroffenenrechte

Als sogenannte betroffene Person, im Sinne des Datenschutzes, hast du mir gegenüber verschiedene Rechte, die ich hier einmal auflisten möchte:

 

Recht auf Auskunft

Du hast das Recht, Auskunft über deine von mirverarbeiteten Daten zu verlangen. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, werde ich ggf. Nachweise dafür verlangen, dass du die Personbist, für die du dich ausgibst. Ich will deine Daten ja nichteinfach jedem zusenden, der sie haben will.

 

Recht auf Berichtigung

Natürlich kannst du dich auch jederzeit an mich wenden, sollte ich falsche oder alte Daten von dir gespeichert haben. Ich werde diese dann berichtigen.

 

Recht auf Löschung

Solltest du für die Zukunft nicht mehr wollen, dass ichdeine Daten bei mir speichere bzw. verarbeite, kannst du die Löschung deiner Daten verlangen, sofern dir das gesetzlich zusteht. Sollte ich deine Daten aus gesetzlichen Gründen (z. B. gesetzliche Nachweispflichten) oder aus einem berechtigten Interesse (z. B. zur Abwehr von Rechtsansprüchen) weiterhin benötigen, werden deine Daten in der Verarbeitung eingeschränkt.

 

Recht auf Widerspruch

Du hast das Recht einer Verarbeitung deiner Daten durch mich, die auf einem berechtigten Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruht, zu widersprechen. Hier behalte ich mir das Recht vor, die von dir hierfür beschriebene besondere persönliche Situation genau zu prüfen und zu bewerten.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sofern es dir gesetzlich zusteht, hast du das Recht dir deine von mir verarbeiteten Daten in einem allgemein maschinenleserlichen Format aushändigen zu lassen, um diese einem vergleichbaren Dienstanbieter zu übergeben. Eine direkte Übertragung an einen anderen Dienstanbieter nehme ich nur vor, wenn es mir technisch möglich und der damit verbundene Aufwand verhältnismäßig ist.

 

Recht auf Widerruf

Sollte ich Daten von dir auf Grundlage deiner Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeiten, hast du jederzeit das Recht, diese Einwilligung, mit Wirkung für die Zukunft, zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.

 

Beschwerderecht

Solltest du mit der Verarbeitung deiner Daten durch michnicht zufrieden sein, kannst du dich jederzeit an michwenden. Darüber hinaus hast du aber auch das Recht,dich bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu beschweren.

 

Die Websites der deutschen Aufsichtsbehörden für Datenschutz findest du hier: https://www.datenschutzkonferenz-online.de/datenschutzaufsichtsbehoerden.html

 

Du kannst dich jederzeit mit Fragen oder Anliegen zum Datenschutz oder deinen Betroffenenrechten unterinfo@sorayatattoo.de an mich wenden. Ich antworte schnellstmöglich. 

 

Änderungen der Datenschutzhinweise

Da ich diese Datenschutzhinweise bei entsprechenden Anlässen aktualisiere, kannst du hier immer die jeweils aktuelle Version finden.

 

Stand: 14.11.2022